Urlaubsregionen > Oberbayern > Starnberger Fünf-Seen-Land

Google-Maps Starnberger Fünf-Seen-Land

Starnberger Fünf-Seen-Land Urlaub: Logo

Urlaub im Starnberger Fünf-Seen-Land 

Zwischen München und den Alpen 

Impressionen aus dem Starnberger Fünf-Seen-Land sehen Sie in unserem Video.

 
Get the Flash Player to see this player

Südwestlich von München, zwischen Ammer- und Starnberger See, liegt das malerische Starnberger Fünf-Seen Land. Hier leben die wohl glücklichesten Menschen Deutschlands, so heißt es jedenfalls in einer Umfrage von “Perspektive Deutschland” aus dem Jahr 2004. Das ist nun schon eine Weile her und Einstellungen ändern sich, und doch – in dieser Landschaft muss man einfach zufrieden sein! Nicht von ungefähr suchen auch viele Münchner hier Erholung.

Urlaub im Starnberger Fünf-Seen-Land: Starnberger See mit BergkulisseDie gewaltigen Kräfte der letzten Eiszeit ließen hier eine hügelige Moränenlandschaft entstehen, die von Seen und Weihern durchzogen ist, wovon die fünf größten, nämlich Starnberger See, Ammer-, Pilsen-, Wörth- und Weßlinger See, dieser Urlaubsregion ihren Namen gaben.

Im Starnberger Fünf-Seen-Land kann man sich ebensogut entspannen wie aktiv betätigen. Wassersport kommt natürlich zu allererst in den Sinn: etwa Baden, Surfen und Segeln. Wanderungen (auf insgesamt 180 km Wanderwegen) oder Radtouren (auf 250 km Radwegen) durch die zauberhafte Landschaft, zwischen sanften Hügeln mit Blick auf die Silhouette der Alpen, bieten eine trockene Alternative. Im Winter finden Sportfreunde Gelegenheit, ihre (Langlauf-) Ski und Schlittschuhe auszutesten. Wer, statt sich zu bewegen, lieber bewegt werden möchte, kann die Landschaft vom Schiff aus – auf dem Ammersee und Starnberger See – oder aus der Vogelperspektive, etwa von einem Heißluftballon herab, betrachten.

Dass es sich hier gut leben und verweilen lässt, weiß und wusste auch die Prominenz: Schriftsteller wie Oskar Maria Graf, Thomas Mann und Luise Rinser, aber auch Autor und Filmemacher Herbert Achternbusch hinterließen hier ihre Spuren. Und bereits König Ludwig der Zweite und seine Cousine Sissi, die spätere Kaiserin Elisabeth von Österreich, schätzten diese Landschaft und trafen sich gern auf der verwunschenen Roseninsel im Starnberger See. Sisis Sommerresidenz war über 24 Jahre hinweg das heutige Hotel "Kaiserin Elisabeth" in Feldafing. An ihre Verbundenheit mit dieser Landschaft erinnert beispielsweise die Kaiserin-Elisabeth-Ausstellung im Königssalon des Bahnhofs Possenhofen. König Ludwig der Zweite war bis zu seinem tragischen Tod im Starnberger See (1886) häufiger Gast. Die Votivkapelle in Berg und das Gedenkkreuz im Starnberger See erinnern an ihn.

Stolz und mächtig erhebt sich über dem reizvollen Ammersee Oberbayerns "Heiliger Berg" mit seinem Kloster Andechs, einem der drei bedeutendsten deutschen Wallfahrtsorte. Dort kann man die prächtige Rokokokirche und Europas größte Sammlung von Votivkerzen besichtigen.  Dass Bier und Glaube zusammengehören, kann man auch heute noch in Andechs erleben, etwa bei einem Besuch im Bräustüberl oder im Klostergasthof, wo man die sechs Sorten des berühmten Biers der Klosterbrauerei testen und genießen kann.

Weitere Highlights und Infos zu Hotels sowie Aktivitäten für Ihren Urlaub im Starnberger Fünf-Seen-Land sowie ein Ortsverzeichnis des Starnberger Fünf-Seen-Landes finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Partnerseiten Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Aussichtsreicher Weg: die deutsche Alpenstraße   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.