Landkreise & Orte > Mittelfranken > Ansbach > Rothenburg ob der Tauber > Frühlingserwachen Rothenburg

Rothenburger Frühlingserwachen

Da ist was los! In Rothenburg hat man zwischen dem 25. März und 30. April die Qual der Wahl an Veranstaltungen

Burgtor in Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber ist immer eine Reise wert. Wer die nahezu komplett in ihrer mittelalterlichen Baustruktur erhaltene Stadt noch nicht gesehen hat, weiß gar nicht, was ihm bisher entgangen ist! Kopfsteinpflaster überall und ein Fachwerkhaus neben dem anderen, Plätze, Mühlen, Brunnen, mehr als 40 Türme und Tore sowie eine begehbare Stadtmauer – man kommt aus dem Aufzählen kaum raus, wenn man die Sehenswürdigkeiten dieser wahrlich zauberhaften Stadt nennen möchte. Zahlreiche renommierte Museen tun ein Übriges, um Rothenburg zu einer absoluten, internationalen Besucherattraktion zu machen. Doch die Stadt an der Tauber ruht sich nicht auf ihren Schätzen aus. Im Gegenteil, hier wird ganzjährig ein buntes Kultur- und Veranstaltungsprogramm geboten, das begeistert.

Natürlich lässt es sich vor der mittelalterlichen Kulisse auch einfach noch schöner wandern, feiern und erleben! Aber was die Stadt mit dem Rothenburger Frühlingserwachen jedes Jahr wieder auf die Beine stellt, ist an Vielfalt und Abwechslung auch an und für sich schon gelungen. Ausstellungen und Führungen, Wanderungen und Konzerte stehen ebenso auf dem Veranstaltungsprogramm wie kulinarische Erkundungen und handwerkliches Schaffen.

In der (Vor-) Osterzeit dreht sich vieles rund um dieses Frühlingsfest. Da sind die reich geschmückten Osterbrunnen der Stadt zu bewundern, eigene Schokoladenosterhasen können hergestellt werden und eine Ostereiersuche für Kinder fehlt selbstverständlich auch nicht. Zudem ziehen die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden mit ihren traditionellen Ostergottesdiensten und -feiern viele gläubige Besucher an.

Osterbrunnen in Rothenburg ob der TauberEinen weiteren Schwerpunkt stellen die Frühlingswanderungen dar. Sie finden während der gesamten Zeit des Frühlingserwachens statt, im Rahmen der Rothenburger Frühlingswanderwoche zwischen Samstag, dem 22., und Sonntag, dem 30. April, starten sie sogar täglich ab dem Marktplatzbrunnen. Start für die geführten Wanderungen ist jeweils um 14:00 Uhr, Ausnahmen bilden Montag, der 24. April, wo es bereits um 10:00 Uhr losgeht, sowie Donnerstag, der 27. April, wo zusätzlich zur 14:00-Uhr-Wanderung auch noch ab 9:00 Uhr eine Nordic Walking Runde angeboten wird.

Einen weiteren Höhepunkt des Frühlingserwachens bildet die Rothenburger Frühlingsstadtmosphäre am 29. und 30. April. An diesem Wochenende verwandelt sich die ganze Altstadt zu einer Kultur- und Aktionsfläche mit abwechslungsreichem Programm. Auf zwei Bühnen wird Musik gespielt, eine Gewerbe- und eine Autoschau locken, Rothenburgs Vereine präsentieren sich und überhaupt gibt es in der gesamten Innenstadt Darbietungen zu bestaunen. Zudem ist der 30. April verkaufsoffen, zwischen 13:00 und 18:00 Uhr kann also nach Herzenslust geshoppt werden.

Das genaue Programm des Rothenburger Frühlingserwachens finden Sie hier als PDF. Und noch mehr Urlaubstipps für die Region Romantisches Franken finden Sie hier im Guide.

 

Fotos diese Seite: © Rothenburg Tourismus Service / A. Böttger
Foto Startseite: © Rothenburg Tourismus Service / Plönlein Gäste / W. Pfitzinger

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Partnerseiten Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Aussichtsreicher Weg: die deutsche Alpenstraße   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.