Urlaubsregionen > Oberbayern > Zugspitz Region > Ammergauer Alpen > Aktiv > Radfahren

Ammergauer Alpen: RadfahrenRadfahren und Radwandern in den Ammergauer Alpen


Ammergauer Alpen: Radfahren - Copyright Tourismus GarmischWährend einer sommerlichen Radtour präsentieren sich die Ammergauer Alpen von ihrer schönsten Seite.

Neben den touristischen Highlights wie einem Besuch des berühmten Passionstheaters in Oberammergau – den Sommer über finden tagsüber stündlich Führungen hinter die Kulissen statt – gibt es allerhand „Schätze am Wegesrand“ zu erkunden.

Die Euregio Radkarte (Ammergauer Alpen) mit Routenvorschlägen und Höhenprofilen weist viele Touren aus - beispielsweise einen fünfstündigen Ausflug über die so genannte Königsstraße zur berühmten Wieskirche mit Stopp im romantischen Forsthaus Unternogg.

Geruhsame Radler folgen den flachen Wegen durchs Ammertal nach Unterammergau, wo zum Beispiel im Gasthof mit Biergarten Stern der berühmte Reiberdatschi (Kartoffelpuffer) serviert wird.

Weiter geht es über Bad Bayersoien nach Bad Kohlgrub, einem der beiden berühmten Moorbäder der Ammergauer Alpen, genauer gesagt zur Pfeffermühle, einem „WellVital“ – Betrieb. Hier wird getreu dem strengen Qualitätssiegel „WellVital“ der Bayern Tourismus Marketing GmbH besonders lecker und gesund gekocht.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Neuer YouTube-Trailer zur „Sisi-Straße“   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.