Urlaubsregionen > Oberbayern > Zugspitz Region > Ammergauer Alpen > Aktiv > Wintersport > Skifahren

Ammergauer Alpen: Skifahren und SnowboardenAmmergauer Alpen: Skifahren und Snowboard


 

Oberammergauer Skigebiet am Kolben

Ammergauer Alpen: Talabfahrt in OberammergauDie Pisten in den Ammergauer Alpen bieten etwas für jedes Leistungsniveau. Das Oberammergauer Skigebiet am Kolben ist das ideale Revier für Familien: Weite blaue Hänge erfreuen Skizwerge genauso wie Carver! Und sollte Frau Holle mal schwächeln, eine umweltgerechte Beschneiungsanlage garantiert den Skispaß:
Die Hauptabfahrt ist bis ins Tal beschneibar.

Echte Skifreaks hingegen stürzen sich in die Laberabfahrt. Sie ist Deutschlands steilstes Free-Riding-Revier – überwacht aber unpräpariert.

Skigebiet am Hörnle - Bad Kohgrub

Der Bad Kohlgruber Hausberg Hörnle hat ein kleines, aber feines Skigebiet, das mehr oder minder den Einheimischen „gehört“, ist es doch ein Geheimtipp, der in keinem Skiatlas verzeichnet ist. Dabei sind die lange Familien- und die zackige Standardabfahrt wunderbare Pisten, die den großen Pisten durchaus ebenbürtig sind.

Skigebiet Steckenberg - Unterammergau

Unterammergau besitzt mit dem Steckenberg ein wunderbares Anfängergebiet und bietet ein legendäres Nachtskiangebot: „Berge in Flammen“ heißt es immer Montag bis Freitag von 19:00 bis 22:00 Uhr!

Egal ob Kolben, Laber, Hörnle oder Steckenberg – mit der neuen Verbundkarte der Ammergauer Bergbahnen kann man alle vier Skigebiete problemlos an einem Tag testen und die  passende Abfahrt finden.

Oberammergau: Skigebiet Kolben

1 Sesselbahn, 7 Schlepper, 7 km Pisten (874-1276 m), Beschneiungsanlage
Der Kolben kann mit leichten bis mittleren Pisten aufwarten, die hübsch in breiten Waldschneisen gelegen sind.
www.kolbensesselbahn.de

Oberammergau: Laber

1 Kabinenbahn, 2,5 km Abfahrt (784-1684 m)
Die Kultbahn, in die nur elf Leute passen, schaukelt zu Berge und talwärts führt nur noch Deutschlands steilste Freeriding-Abfahrt: Mal pulverig, mal wild durchbuckelt, der Oberschenkel zuckt, die Lunge pumpt.
www.laber-bergbahn.de

Unterammergau: Steckenberg
7 Lifte, 10 km Pisten (830-1100 m), Beschneiungsanlage, Nachtskilauf Montag - Freitag
Der Steckenberg ist die heimliche Liebe vieler Oberländer. Schnell erreichbar, einer für alle! Unten gibt es einen sehr guten Lernbereich für Kids und Anfänger und für Cracks auch anspruchsvolle Hänge.
Mitte Dezember bis März täglich von 8:30 – 16:30 Uhr, Nachtskilauf Montag bis Freitag 19:00 – 22:00 Uhr.
www.steckenberg.de

Bad Kohlgrub: Hörnle

1 Sesselbahn, 4 Lifte, 3,5 km Piste (900-1400 m)
Das Hörnle — um ehrlich zu sein – die lange Auffahrt von 20 Minuten kann im Winter ganz schön kalt werden. Aber dem Hörnle verzeiht man das, denn oben gibt es einen Schlepplift und zwei schöne Talabfahrten, die sanfte Familienabfahrt und die Standard, die bei viel Schneefall auch mal für Freerider unpräpariert bleibt.
www.hoernlebahn.de

Bad Kohlgrub: Reindl-Lifte

2 Übungslifte 350 und 140 Meter, ideal für kleine Kinder
Mitte Dezember bis Februar Montag bis Freitag 13:00 – 16:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 9:00 – 16:00 Uhr.
www.kur-undwellnesshotelwaldruh.de

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Partnerseiten Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Aussichtsreicher Weg: die deutsche Alpenstraße   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.