Urlaubsregionen > Ostbayern > Bayerischer Jura > Aktiv > Wandern

Bayerischer Jura: WandernHistorisches Natur-Erlebnis im Bayerischen Jura


Abensberger Stadtwanderung zum Galgenberg

Zu den Umwelt- Rad- und Wanderwegen um Abensberg zählt unter anderem die Abensberger Stadt-Wanderung. Diese erscheint in zwei Karten, der nördlichen zum Galgenberg und der südlichen zum Frauenberg. Die Wanderung schließt die einzelnen Landschaftsräume, in die Abensberg im Südlichen Niederbayern eingebettet ist, und die historische Innenstadt mit ein.

Der Rosskopfsteig

Durch herbschöne Natur- und Kulturlandschaften im Bayerischen Jura unweit des Städtchens Riedenburg im Altmühltal führt ein Wanderweg auf historischen Spuren: Der Natur-Erlebnisweg Rosskopfsteig. Ausgangspunkt dieses Steiges im Landkreis Kelheim  ist das König Ludwig-Denkmal in Deising. Zu den verschiedenen Stationen auf dem Rosskopfsteig zählen der Kühberg, eine der fünf größten Jura-Hochflächenheiden in Bayern, sowie der Rosskopf, der auf der Hochfläche über Altmühlmünster und Deising liegt und von geübten Wandersleuten auf dem "Eselsteig" erreicht werden kann.

Des Weiteren kann man auf dem Rosskopfsteig zur Wacholderweide, nach Altmühlmünster mit seinem Kloster, zum Mühlbach und auch zum Flügelsberg wandern. Verschiedene Routenführungen entlang des Natur-Erlebniswegs versprechen interessante Fußmärsche durch das Altmühltal im Bayerischen Jura. Auf Anfrage gibt es auch geführte Wanderungen auf den Rosskopfsteig. Dabei besteht auch die Möglichkeit, die Jura-Höhle, früher Behausung unserer Vorfahren und - zum Teil heute noch - wertvoller Unterschlupf für allerlei Tiere, zu besichtigen.

Parsberg: Wo Geschichten zum Wandern einladen

"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen". Und wer eine Wanderung auf dem G'schichtenweg rund um Parsberg im Bayerischen Jura unternimmt, ist nachher auch um einige Geschichten reicher. Der G'schichtenweg, ein rund 15 Kilometer langer Wanderweg, erzählt mit Hilfe von "Geschichten-Tafeln" an sieben Stationen einige Sagen und Anekdoten aus der Gegend im Landkreis Neumarkt.

In Parsberg laden aber nicht nur Geschichten zum Wandern ein, sondern auch Bilder. Da gibt es nämlich den Malerweg, ein besonders malerischer Wanderweg, an dem schon viele Künstler ihre Staffelei aufgestellt haben. Reproduktionen dieser Werke sind an einigen besonders schönen Stationen des cirka 20 Kilometer langen Malerweges zu finden.

Siegenburger Hopfentour

Auf Rad- und Wanderwegen kann man Abensberg und Umgebung per pedes oder Stahlross kennenlernen. Die Siegenburger Hopfentour beispielsweise führt auf rund 40 Kilometern von Abensberg aus nach Biburg, weiter über Mühlhausen und Geibenstetten nach Elsendorf und über Siegenburg und Biburg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.