Fränkische Schweiz: MountainbikenMountainbike-Routen um Hollfeld


Mountainbiketour MTB 1 - durchs Lochautal und auf den Plankenstein

empfohlener Start: Hollfeld-Treppendorf, Hotel Bettina
Strecke: cirka 23 km
Auf Flur- und Forstwegen, Pfaden, Rad- und Fußwegen, verkehrsarmen Nebenstraßen
Tour schwer, viele Steigungen, Markierung MTB 1

Die Strecke führt ausgehend vom Ortsteil Treppendorf der Stadt Hollfeld entlang des Wiesenttales auf der alten Eisenbahntrasse, dem neu angelegten Radweg Richtung Bayreuth folgend. 1904 fuhren hier die ersten Züge, der Bahnverkehr zwischen Bayreuth und Hollfeld wurde im Jahr 1974 leider eingestellt.

Ab Stechendorf quert der Weg die Staatsstraße und mündet bereits im nächsten Tal, dem Lochautal, dem wir Richtung Plankenfels folgen:
Am Weg findet man Feuchtwiesen mit Orchideen- und Wollgrasbestand. Ein Teil der Strecke folgt einer alten Geleitstraße, die in einer Urkunde von 1408 "Straße des heiligen Deutschen Reiches" genannt wurde.

Der Name der Festung Plankenstein wurde 1217 erstmal erwähnt. Um 1255 fiel sie an das Bistum Bamberg. Bei der stark befestigten Anlage, in die das heutige Dorf Plankenfels mit einbezogen war, muss es sich um eine große Burg gehandelt haben. Die Anlage selbst ist heute leider kam mehr auszumachen.

In Schönfeld begrüßt uns die Pfarrkirche "Zum heiligen Kreuz", die unter Einbeziehung einer romantischen Schlosskapelle in posthumer Gotik in den Jahren 1618 bis 1622 vom Baumeister Bonalino erbaut wurde. Die Innenausstattung reicht von Frühbarock bis Rokoko.

In Hollfeld sind unter anderem der Marienplatz, das Obere Tor, das Rathaus, das Bartholomäusspital, die Stadtpfarrkirche "Mariae Himmelfahrt", der Sankt Gangolf, die Museumsscheune, das Kunst&Museum und die Wallfahrtskirche "Sankt Salvator" sehenswert.

Mountainbiketour MTB 2 - auf der Hochfläche zwischen Aufseß- und Wiesenttal

empfohlener Start: Hollfeld-Treppendorf, Hotel Bettina
Strecke: cirka 23 km
Auf Flur- und Forstwegen, Pfaden, Rad- und Fußwegen, verkehrsarmen Nebenstraßen
Tour mittel mit mehreren Steigungen, Markierung MTB 2

Ausgehend vom Ortsteil Treppendorf (Hotel Bettina) der Stadt Hollfeld führt die Strecke entlang des Wiesenttales auf der alten Eisenbahntrasse, dem neuen Radweg Richtung Bayreuth. Der Weg führt weiter in das Einzugsgebiet der Gemeinde Aufseß.

Zunächst gelangen wir in den Ort Hochstahl. Die 1919 erbaute katholische Pfarrkirche steht an der Stelle einer um 1629 erbauten Vorgängerkirche. Sehenswert sind der holzgeschnitzte Opferstock aus dem Jahr 1527, der aus der ehemaligen Wallfahrtskapelle Sankt Friedel stammt, und eine spätgotische Madonna von 1470 aus der alten Hochstahler Kirche.

Es bieten sich Gelegenheiten zu einem Abstecher nach heckenhof oder Aufseß mit seinen bekannten Schlössern Unter- und Oberaufseß, dem Stammsitz der Herren von und zu Aufseß. Seit dem 27. September 2000 steht die Gemeinde Aufseß mit ihren vier Brauereien im Guinnes Buch der Rekorde. Weltweit hat sie gemessen an den 1.500 Einwohnern die größte Brauereidichte.

In den Brauereien werden die meist traditionell untergärigen, dunklen Biere gebraut. Die süffigen Biere können entlang des Weges in den Brauereigaststätten in Hochstahl, Heckenhof und Sachsendorf probiert werden, die vierte Brauerei befindet sich in Aufseß.

Umgeben von bizarren Felswänden am Oberlauf der Aufseß gelegen, befinden sich die Orte Neuhaus und Sachsendorf. Besonders die rechte Hangseite flussaufwärts schmückt ein eindrucksvolles Felsenpanorama. Als markanteste Felsen finden wir den "Alten Fritz", nördlich davon streckt sich die Felsnadel Himmelssteuberer gekrönt mit dem Wappenwimpel der einstigen Gemeinde Neuhaus in die Höhe. Von Sachsendorf aus führt uns der Weg zurück zum Ausgangspunkt nach Treppendorf.

AUCH INTERESSANT:


Bayerns Städte

Geschichte erkunden und Gegenwart genießen: Nirgends treffen Moderne und Tradition so sichtbar und spannend aufeinander wie in Bayerns Städten.
> Mehr erfahren

Urlaub mit Hund

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Na, einfach mitnehmen! Immer mehr bayrische Gastgeber bieten hundefreundliche Unterkünfte an und machen so die Hundepension überflüssig.
> Mehr erfahren

Musik und Theater in Bayern

Ob Opernhaus oder Kleinkunstbühne, im Kulturland Bayern lassen sich Ensembles von Weltrang ebenso finden wie talentierte Laien. Hier kommt jeder Musik- und Theaterfan auf seine Kosten.
> Mehr erfahren

Camping in Bayern

Mobil sein, Freiheit genießen, Natur erleben: Camper finden in Bayern eine unvergleichliche Vielfalt an Plätzen, in der Nähe von Bergen, Seen und Wäldern ebenso wie in lebhaften Städten.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved