Urlaubsregionen > Franken > Fränkische Schweiz > Aktiv > Radfahren > Ebermannstadt

Fränkische Schweiz: RadfahrenVon Ebermannstadt zur Dürr-/Eggerbachquelle


Ab dem Parkplatz „Oberes Tor“ geht es auf dem geteerten Fuß-/ Radweg parallel zur B 470 oder auf dem Flurweg durch die Talaue nach Gasseldorf. Der „ML“ Beschilderung wird bis Unterleinleiter gefolgt. Auf der Straße geht es links weiter nach Dürrbrunn und der Markierung FO 8 folgend bis Kalteneggolsfeld. In Kalteneggolsfeld wird die Tour links auf einem Flurweg über Tiefenstürmig, Götzendorf (Straße) und weiter nach Drügendorf fortgesetzt. Die Staatsstraße wird dabei überquert.

In Drügendorf führt der Weg in Serpentinen, am Schießstand vorbei, auf die „Lange Meile“ in Richtung Eschlipp. Vor Eschlipp wird rechts auf einem Flurweg der Weg über den Feuerstein genommen. Hier kann ein Abstecher zum Flugplatz Feuerstein unternommen werden. Der Rückweg erfolgt über Niedermirsberg und Rüssenbach nach Ebermannstadt. Streckenlänge: cirka 30 km, schwierig, zwei anspruchsvolle Steigungen. Die Tour ist auch in umgehrter Richtung über Rüssenbach und Niedermirsberg zu befahren.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.