Regnitztalradweg


Gesamte Weglänge: 35 km

Streckencharakteristik / Oberflächenbeschaffenheit:

Der Regnitztalradweg erreicht südlich von Hausen als Fortsetzung des auf dem westlichen Betriebsweg des Main-Donau-Kanals verlaufenden, aus Oberfranken kommenden Radweges Regnitz-Radweg-Talseite den Regierungsbezirk Mittelfranken. Er begleitet den Main-Donau-Kanal bis in das südliche Stadtgebiet von Erlangen.

Bei Hüttendorf (Stadt Erlangen) quert er in Richtung Osten Main-Donau-Kanal und Regnitz, erreicht an der Stadtgrenze Fürth/Erlangen die Staatsstraße 2242, die er in Richtung Süden bis Stadeln (Stadt Fürth) als eigenständiger Radweg begleitet.

Von Stadeln ab folgt der Radweg dem Lauf der Regnitz flussaufwärts bis zum Zusammenfluss von Rednitz und Pegnitz. Er verläuft weiter in südöstlicher Richtung in der Talaue der Pegnitz und erreicht über die Hallerwiese die Nürnberger Altstadt. In Richtung Süden - vorbei an Plärrer, Opernhaus und Hauptbahnhof umfährt er die Nürnberger Altstadt und erreicht beim Wöhrder See östlich der Altstadt den Fünf-Flüsse-Radweg.

Der Weg ist bequem zu befahren. Er ist durchgehend als Radweg ausgebaut, teils asphaltiert, teils geschottert. Nennenswerte Steigungen oder Gefälle weist er nicht auf.

Sehenswürdigkeiten:

Erlangen: Ehemaliges Schloss mit Schlossgarten, Markgrafentheater, Museum und Sammlungen, Universität

Fürth: Trogbrücke, imposantes Bauwerk der Technikgeschichte des 20. Jahrhunderts, der Main-Donau-Kanal wird hier in einem Trog über das Tal der Zenn geführt, Jüdisches Museum Franken, Krautheimer-Krippe

Nürnberg: Historische Altstadt mit Kaiserburg, Museen

Besonderheiten:

Teilroute des Radfernwegenetzes Deutschland, D-Route 11 Ostsee - Oberbayern

Informationen über die Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal zwischen Nürnberg und Bamberg

Jugendherbergen: Erlangen, Nürnberg

Umweltstation Umweltpädagogisches Zentrum in Nürnberg

Streckenverlauf:

Hausen
10 km
Erlangen
14 km
Fürth
11 km
Nürnberg (Wöhrder See)

AUCH INTERESSANT:


Urlaub mit Hund

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Na, einfach mitnehmen! Immer mehr bayrische Gastgeber bieten hundefreundliche Unterkünfte an und machen so die Hundepension überflüssig.
> Mehr erfahren

Museen und Galerien in Bayern

Die bayerische Museumslandschaft umfasst mehr als 1.150 Einrichtungen in der Trägerschaft von Staat, Bezirken, Landkreisen, Städten und Gemeinden, aber auch von Vereinen, Stiftungen, Firmen und Privatpersonen.
> Mehr erfahren

Bayerns Städte

Geschichte erkunden und Gegenwart genießen: Nirgends treffen Moderne und Tradition so sichtbar und spannend aufeinander wie in Bayerns Städten.
> Mehr erfahren

Schlösser und Gärten in Bayern

Mal "wie bei Königs" fühlen? Kein Problem, in Bayern kann man nicht nur in den prachtvollen Schlössern und Parks Ludwigs II. lustwandeln, sondern in vielen weiteren königlichen Residenzen.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved