Urlaubsregionen > Ostbayern > Oberpfälzer Wald > Aktiv > Wandern > Zielwanderwege - 2

Oberpfälzer Wald: WandernZielwanderwege - Tagestouren


Weiden - Silberhütte

Zwischen Weiden und Silberhütte kann man auf zwei Wanderwegen des Oberpfälzer Waldvereins die Landschaft genießen. Zum einen auf dem Keplerpfad, Markierung rotes Dreieck, Spitze rechts, auf weißem Grund. Der Weg verbindet Weiden mit der Silberhütte. Er kommt über Ritzlersreuth und Floß und an den Gaisweihern vorbei.

Zum anderen hat man die Möglichkeit, den Weg Weiden-Floß-Haselstein-Silberhütte zu nehmen: Markierung rotes Rechteck auf weißem Grund. Auch dieser Weg verbindet Weiden mit der Silberhütte. Er kommt über Theisseil, Fehrsdorf und Pauschendorf nach Floß und weiter über den Haselstein.

Länge: cirka 23 km 

KTB-Weg

Von Neuhaus, einem Ortsteil von Windischeschenbach, bis Erbendorf führt ein 12,9 km langer Wanderweg mit schönen Aussichten und vielen kulturkundlichen Sehenswürdigkeiten.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Stelle, wo von 1990 bis 1994 eine Bohrung bis in eine Tiefe von 9001 m niedergebracht wurde (Kontinentale Tiefbohrung = KTB), woran der 83 m hohe Turm erinnert. Das dazugehörige Geo-Infozentrum ist täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Eine ausführliche Infoschrift mit Wegbeschreibung, Angaben zur Markierung und zu den Einkehrmöglichkeiten ist vom Oberpfälzer Waldverein zu erhalten.

Länge: cirka 13 km 

Spange Tillyschanze

Der Weg bindet die Autobahnkirche Waidhaus in Tillyschanz und in Eslarn an den Jakobsweg an (Spange Tillyschanz – Waidhaus / Autobahnkirche – Eslarn / Atzmannsee).

Wer von Prag her auf dem Jakobsweg nach Tillyschanz kommt oder wer einfach von Tillyschanz aus den Jakobsweg in Richtung Nürnberg begehen will, wird gleich am Parkplatz in Tillyschanz vor eine Alternative gestellt: Er kann einfach den Jakobsweg über Eslarn nach Westen benutzen oder er kann statt dessen einen Umweg machen und dabei der Autobahnkirche in Waidhaus einen Besuch abstatten.

Der direkte Weg von Tillyschanz nach Eslarn/Atzmannsee beträgt 6 km, der Weg über Waidhaus 23 km. Letzterer beginnt also am Parkplatz in Tillyschanz und ist bis Eslarn/Atzmannsee durchgehend mit einer roten Vertikalen auf weißem Rechteck markiert.

Länge: cirka 23 km 

Buchbergweg

Der Buchbergweg des Oberpfälzer Waldvereins führt von Unterköblitz zum Buchberg. In der Nähe der Buchberghütte gibt es eine Keltenschanze. Eine Sehenswürdigkeit, die den Weg lohnt. Ein Burgstall südlich von der Keltenschanze ist ebenfalls noch erhalten und somit ein weiteres lohnendes Ziel auf diesem Wanderweg. Diese Strecke begegnet dem Grün-Weiß Weg.

Länge: cirka 12 km

Ehenbachweg

Der Ehenbachweg des Oberpfälzer Waldvereins verbindet Schnaittenbach mit Oberköblitz. Diese Strecke begegnet dem Grün-Weiß Weg.

Länge: cirka 14 km

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.