Landkreise & Orte > Unterfranken > Schweinfurt (Stadt) > Sehenswertes > Heilig-Geist-Kirche

Heilig-Geist-Kirche 

Heilig-Geist-Kirche

Die Kirche wurde um 1450 erbaut und war das erste Gotteshaus in Schweinfurt, das nach der Reformation wieder ständig dem katholischen Gottesdienst diente.

In den Jahren 1803 bis 1896 war sie Stadtpfarrkirche der katholischen Bevölkerung Schweinfurts. Auch die in den Jahren 1566 bis 1570 vorgenommenen Bautätigkeiten, hielten den gotischen Baustil bei. Im Jahr 1598 bekam die Heilig Geistkirche einen Turm mit barocker Haube. Ihre Einrichtung setzte sich zusammen aus mehreren bei der Säkularisation aufgehobenen Klöstern.

1895 fiel die Entscheidung für einen Neubau. Die neue Heilig Geist Kirche, eine dreischiffige Basilika, wurde in der Zeit von August 1897 bis Juli 1898 im neuromanischen Stil erbaut. Die Länge der Kirche misst 56 m, sowie eine Breite von 20 m. Sie besitzt ein Hauptportal und zwei Nebenportale, in Inneren der Kirche befinden sich vier Altäre.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Neuer YouTube-Trailer zur „Sisi-Straße“   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.