Landkreise & Orte > Unterfranken > Schweinfurt (Stadt) > Sehenswertes > Marktplatz

Marktplatz

Marktplatz

Auf einem hohen Aufbau ist das Denkmal des Dichters und Poeten Friedrich Rückert platziert. Der Aufbau wurde nach dem Projekt des Architekten Friedrich Thiersch, Professor der königlichen Akademie der bildenden Künste in München geschaffen. Entwurf und Modellierung des Denkmals, samt den Seitenfiguren, stammen von Wilhelm von Rühmann, Professor der Bildhauerkunst an der königlichen Akademie in München.

Das Denkmal stellt Friedrich Rückert in sitzender Position dar, auf den Knien ein offenes Buch haltend, den Kopf leicht zur Seite geneigt. Rechts unterhalb von ihm sitzt eine gleichnishafte feminine Figur, welche die lyrische Poesie darstellt und durch Beigabe von Lyra und Harnisch auf die „Geharnischte Sonette“ des Dichters hinweist. Zur linken Seite Rückerts ist eine zweite Figur platziert, die den Kopf eines indischen Gottes entblößt und eine Schriftrolle mit orientalischen Zeichen vor sich ausfaltet. Die „Weisheit des Brahmanen“ zählt neben dem „Liebesfrühling“ zu Rückerts bedeutendsten Werken.

Die drei Figuren, einschließlich der Brunnenschalen wurden von Erzgiesser Rupp in München ausgeführt. Die feierliche Enthüllung des Denkmals fand am 18.Oktober 1890 statt. Zahlreiche herausragende Vertreter aus Kunst und Wissenschaft waren bei der Übergabe des Denkmals durch den Rückert-Verein an die Stadt anwesend.

Blickt man über den Marktplatz weiter in südliche Richtung, so erkennt man versteckt zwischen Baumgruppen ein originelles „Marktbrünnle“ aus neuerer Zeit. Der Schweinfurter Marktplatz ist in heutiger Zeit - ebenso wie im Mittelalter - ein sehr lebendiger und quirliger Ort.

In früheren Tagen spielte sich am Marktplatz sämtlicher Handel ab, sogar Handwerker priesen hier ihr Angebot an Erzeugnissen an. Die Anziehungskraft des Marktes bestand kontinuierlich durch die Jahrhunderte hindurch. Die Kunden und Käufer kamen schon damals aus allen Himmelsrichtungen.

Dieses pulsierende Treiben auf dem Marktplatz spürt man auch heute noch. Vor allem an den Markttagen, wenn die Gemüse- und Obstbauern des Schweinfurter Umlandes ihr verlockendes Sortiment an frischen Erzeugnissen, Blumen et cetera in ihren Ständen auf dem Marktplatz präsentieren. Das Gemüseanbaugebiet des Schweinfurter Umlandes gilt als eines der bedeutendsten Bayerns.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Neuer YouTube-Trailer zur „Sisi-Straße“   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.