Landkreise & Orte > Unterfranken > Schweinfurt (Stadt) > Sehenswertes > Schranne

Schranne

Schranne

Im Jahre 1560 wurde das Gebäude erbaut.

Es diente ab 1606 als Bürgerhof sowie als Lagerhaus. Seit 1935 ist es im Besitz der 1823 gegründeten Städtischen Sparkasse. Das gefällige Brünnlein auf dem Vorplatz weist auf die frühere Bedeutung des Rossmarktes für Getreide- und Geldhandel hin.

Auf der Rossmarkt zugewandten Seite ist an der Schranne der Schweinfurter Stadtadler befestigt. Das Wappen sowie eine Plastik über dem Hauptportal wurden von Bildhauer Heinrich Söller angefertigt.

Auf dem derzeitigen Sparkassenparkplatz in der Siebenbrückleinsgasse stand einst die Synagoge. Heute deutet ein Gedenkstein auf das vormalige Gebäude hin.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Neuer YouTube-Trailer zur „Sisi-Straße“   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.