Landkreise & Orte > Niederbayern > Passau > Tiefenbach

Tiefenbach

Willkommen in Tiefenbach

Tiefenbach

Tiefenbach im Passauer Land

Ruhiges, landschaftlich reizvolles Urlaubsgebiet, 10 km nördlich der historischen Dreiflüssestadt Passau, Ilztalsee und Donau. Beheiztes Freibad mit Massage- und Bäderabteilung, Solarium, Tennis, Kegeln und Wandern am Ilztalwanderweg mit Flusslehrpfad.

Wandertipps für jede Altersgruppe

Das Wandergebiet um Tiefenbach hat eine Fläche von 50 Quadratkilometern und eine Höhenlage zwischen 301 und 521 Metern. Das Gelände ist teils hügelig und bewaldet. Rund 80 Kilometer Wanderwege erschließen das Gebiet. Es eignet sich für Wanderer jeden Alters.

Schloss Haselbach

Das ehemalige Hofmarkschloss Haselbach, in dem heute eine Landbrauerei untergebracht ist, stellt sich als kleine Vier-Flügel-Anlage mit Risalit um einen geschlossenen Innenhof dar. An der Nordwestecke erhebt sich ein aus Bruchstein gemauerter, spätmittelalterlicher Rundturm mit Helmdach, der auf die früheste Bauphase verweist. Die Entstehung des Schlossen im 11. oder 12. Jahrhundert wird oft mit regionalen Adelsgeschlechtern in Verbindung gebracht, doch ist hier die Quellenlage sehr unsicher. Nach eine wechselvollen Geschichte ging die Anlage 1871 definitiv in die Hände der bürgerlichen Familie Stockbauer über.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Hotels und Unterkünfte in Bayern   +++    Altmühltal - Natur pur   +++    Münchens Sehenswürdigkeiten   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Neuer YouTube-Trailer zur „Sisi-Straße“   +++    Die 100 besten Biere Bayerns   +++    Die Highlights des Fränkischen Jura   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.