Bayern Erleben > Aktivurlaub > Rad, Mountainbike und E-Bike > Radwanderwege > Oberbayern > Salzhandelsweg

Salzhandelsweg


Gesamte Weglänge: 92 km

Streckencharakteristik / Oberflächenbeschaffenheit:

Der Radweg führt vom Innradweg bei Stammham nach Süden auf der früheren Salzhandelsroute Passau - Tittmoning - Laufen - Bad Reichenhall - Hallein. Er erschließt Dörfer, Fluren und Wälder der reizvollen Voralpenlandschaft und berührt historische Salzachstädte. Im Süden von Freilassing bis Piding wird der Saalachtal-Radweg mit genutzt. In Piding verlässt der Salzhandelsweg, über die Saalach Richtung Marzoll, Bayern und führt nach Hallein. Meist werden verkehrsarme Straßen in leicht hügeligem Gelände befahren.

Sehenswürdigkeiten:

Stammham: Europäisches Vogelschutzgebiet Salzachmündung

Burghausen: Größte Burganlage Deutschlands, Kloster Raitenhaslach, Elektromuseum im Kraftwerk Marienberg

Tittmoning: Historischer Marktplatz in typischer Inn-Salzach-Bauweise, Burg mit bedeutender Schützenscheibensammlung, Gerbereimuseum

Laufen: Romantische Inn-Altstadt, Pfarrkirche

Besonderheiten:

Teilroute des Radfernwegenetzes Deutschland, D-Route 11 Ostsee - Oberbayern

Jugendherberge: Burghausen

Streckenverlauf:

Stammham
17 km
Burghausen
24 km
Tittmoning
25 km
Laufen
13 km
Freilassing
9 km
Piding
4 km
Grenzübergang Marzoll

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Partnerseiten Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Aussichtsreicher Weg: die deutsche Alpenstraße   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.