Urlaubsregionen > Franken > Rhön

Google-Maps Rhön

Urlaub in der Rhön: Logo

Die Urlaubsregion Rhön

Rhön-Grabfeld

„Buchonia" – diese Landschaftsbezeichnung erscheint in der Geschichte zweifach. Einmal für das wasserreiche Buchenland der „Grappfeltis“ und dann auch für die Rhön, dem Bergland. Die beiden verschmolzen bei der Kreisreform 1972 (heute rund 87000 Ew.) am Dreiländereck Bayern – Hessen – Thüringen.

Die Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen, am Rande von Bayern und Franken aber jedoch mitten in Deutschland, liegen in dieser einmaligen Mittelgebirgslandschft.

Die Rhön hat neben den landschaftlichen Schönheiten als Naturpark und als Biosphärenreservat der UNESCO einzigartige Kulturschätze und Sehenswürdigkeiten, Traditionelles und Modernes, Lebensart und vielfältige Freizeit- und Kulturangebote für Sie parat.

Bad Neustadt ist die Kreisstadt. Die modernen Gesundheitszentren mit der Herz- und Gefäßklinik, der Neurologie, der Handchirurgie und der Dialyseklinik sind neben den Hotels und Pensionen die Gastgeber. Bad Königshofen bietet in der „Franken Therme“ nicht nur Kur und Wellness, sondern ist auch mit dem Wohnmobilstellplatz direkt am Kurzentrum immer vorne auf der Hitliste der Caravaner. Mellrichstadt – an der A 71 – gelegen, ist das Tor zu Thüringen. Ostheims Schmuckstück ist die größte Kirchenburg Deutschlands.

Urlaubsregion Rhön: AusflugRhön Urlaub: DistelUrlaubsregion Rhön: Wanderer

Von Kennern geschätzt wird das Europäische Spezialmuseum zum Thema Orgelbau im Hanstein'schen Schloss. Fladungen, die nördlichste Stadt im Freistaat, ist mit dem Fränkischen Freilandmuseum das ganze Jahr hindurch Ziel zu verschiedenen Festen, Ausstellungen, Vorträgen und Führungen. Hier startet auch die Museumsbahn, das „Rhönzügle“, nach Mellrichstadt (Bahnlinie Erfurt-Würzburg). Ein Infozentrum des Biosphärenreservates und das Deutsche Tabakpfeifenmuseum sind in Oberelsbach.

Bischofsheim ist Sommerfrische, Wintersportplatz, Rad- und Mountainbikezentrum. Die älteste Bildhauerschule Deutschlands bildet die zukünftigen Meister aus. Hier und in den Walddörfern um Sandberg sind die Bildhauer zuhause. Schönau ist die Geburtsstätte des Rhönrades (1925, Otto Feick). Badeseen gibt es in Burgwallbach, Irmelshausen und Sulzfeld mit dem Märchenpark Sambachshof.

Bad Kissingen

Die Rhön durch ihre größtenteils unbewaldete Kuppen einzigartig in der deutschen Mittelgebirgslandschaft ist ein ideales Wandergebiet. Mehr als 5.000 km markierten Wanderwege laden zum Wandern ein.

Lohnende Ziele gibt es zur Genüge – der Dreistelz, ein sagenumwobener 600-er mit Aussichtsturm, die Schwarzen Berge, eine Hochebene auf rund 700m NN in einem der größten außeralpinen Naturschutzgebiete Bayerns oder der Sodenberg, ein erloschener Vulkan südlich von Hammelburg, Frankens älteste Weinstadt sind nur einige der lohenswerten Ziele.

Entlang der Flussläufe von Sinn, Thulba und der Fränkischen Saale wird das Radeln groß geschrieben. Die Burgruine Trimberg oder das Schloss Saaleck gilt es an den nahezu ebenen Strecken zu entdecken. Die Fränkische Saale lässt auch das Herz der Kajakfahrer höher schlagen. Natur pur erleben vom Boot aus – wo gibt es das noch. Zwei herrlich in die Landschaft integrierte Golfplätze in Bad Kissingen und Maria Bildhausen fordern die Liebhaber des „kleinen Balls“ heraus.

Urlaubsregion Rhön: Rosengarten in Bad KissingenUrlaubsregion Rhön: Bad Kissingen LogoUrlaubsregion Rhön: Grüner Saal in Bad Kissingen

Wellnes ist keine Modeerscheinung in der Rhön - schon die russischen Zaren, Kaiser und Könige genossen den Aufenthalt in den Kurorten Bad Kissingen, Bad Bocklet und Bad Brückenau. Heute bringen moderne Kurkliniken Körper und Geist wieder auf Vordermann.

Die Sinnflut, ein modernes Spaß-und Erlebnisbad oder das "Vital-Spa" mit seinem großzügigen Wellness-Angebot, beide in Bad Brückenau, runden das vielfältige Angebot ab. Die bundesweit einzigartige Heilbadelandschaft "KissSalis" in Bad Kissingen öffnete Ende Februar 2004 seine Pforten und wird mit seinem Angebot höchsten Ansprüchen an Erholung, Fitness und Wellness gerecht werden.

In den Wintermonaten ist der einzige Sessellift der Rhön am Feuerberg in Betrieb. Alpine Skifans nutzen die Schneetage zum Wedeln. Für die Langläufer werden auf dem Kamm der schwarzen Berge Loipen gespurt – die Wanderhütten entlang der Routen sorgen für das entsprechende Ambiente zum Apres Ski.

Die Highlights der Region, sowie alle Informationen zu Aktivurlaub, Hotels und den Orten in der Urlaubsregion Rhön finden Sie auf den verlinkten Seiten.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Partnerseiten Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Ganz oben, ganz nah: Baumwipfelpfade   +++    Bayern-Urlaub mit Hund   +++    Mit dem E-Bike durch Bayern   +++    Aussichtsreicher Weg: die deutsche Alpenstraße   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.