Obernburg am Main

Willkommen in Obernburg am Main

Obernburg am Main

Die Stadt Obernburg am Main am nördlichen Zipfel Bayerns, ursprünglich ein römisches Kastell liegt in der Urlaubsregion Spessart-Mainland.

Wenn der Besucher mit dem Fahrrad, dem Auto, dem Zug oder gar mit dem Schiff am westlichen Mainviereck entlang fährt, trifft er auf ein kleines Städtchen, das einen Besuch lohnt.

83/85. nach Christus errichteten hier die Römer ein Kohorten- und Numeruskastell. Sie nannten den Ort „Nemaninga“. Nach der völkerwanderungszeitlichen Übersiedlung durch Alemannen und Franken entstand das Dorf Obernburg, das 1313 durch Erzbischof Peter von Mainz zur Stadt erhoben wurde.

Unter der historischen Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten Häusern und Gassen verlaufen die Straßen noch heute über denen des Kastells. So ist die Römerstraße die Via Principalis und die Badgasse die Via Praetoria.

Im Römermuseum in der Unteren Wallstraße kann der Besucher historische Zeugnisse aus der Kastellzeit bestaunen. Liebevoll gestaltet, sich über drei Stockwerke erstreckend, macht er das Leben in einem kleinen römischen Lager an der Grenze zum freien Germanien deutlich.

Als weitere kulturelle Einrichtung ist die Kochsmühle zu erwähnen. Umgeben von einem hübsch gestalteten Rosengarten tummeln sich hier gleich drei völlig verschiedenartige kulturelle Gegebenheiten. Zunächst hört der Gast die Klänge von Klavier, Geige und Klarinette. Es handelt sich um die städtische Musikschule. Im gleichen Gebäude im Obergeschoss ist die Kleinkunstbühne „Kochsmühle“ untergebracht, die weit über die Grenzen Obernburgs bekannt ist. Im Untergeschoss werden regelmäßig wechselnde Kunstausstellungen gezeigt.

Es lohnt also ein Besuch der Stadt. In einem der Straßencafes oder Biergarten kann man bei einem Kaffee oder einem Schoppen Frankenwein die Vergangenheit lebendig werden lassen und die Gegenwart mit ihr verschmelzen.

AUCH INTERESSANT:


Urlaub mit Hund

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Na, einfach mitnehmen! Immer mehr bayrische Gastgeber bieten hundefreundliche Unterkünfte an und machen so die Hundepension überflüssig.
> Mehr erfahren

Museen und Galerien in Bayern

Die bayerische Museumslandschaft umfasst mehr als 1.150 Einrichtungen in der Trägerschaft von Staat, Bezirken, Landkreisen, Städten und Gemeinden, aber auch von Vereinen, Stiftungen, Firmen und Privatpersonen.
> Mehr erfahren

Traumstraßen in Bayern

"Der Weg ist das Ziel!" Unter diesem Motto reist es sich abwechslungsreich und entspannt durch Bayern. Historisches, Lehrreiches und einfach Sehenswertes erwartet die Fahrer.
> Mehr erfahren

Camping in Bayern

Mobil sein, Freiheit genießen, Natur erleben: Camper finden in Bayern eine unvergleichliche Vielfalt an Plätzen, in der Nähe von Bergen, Seen und Wäldern ebenso wie in lebhaften Städten.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved