Reiseplanung > Anreise > Mit dem Auto

Anreise nach Bayern mit dem Auto

Bayern Anreise mit Auto

Über das sehr gut ausgebaute Autobahn und Straßennetz in Deutschland und in Bayern ist die Anreise mit dem Auto ein absolutes sicheres Kinderspiel. Raststätten, Tankstellen, Motels und Kioske sind am Autobahnnetz Tag und Nacht für Sie geöffnet.

Auf unserer Seite mit Routenplanern können Sie die schnellste oder kürzeste Route zu Ihrem Urlaubsziel in Bayern berechnen.

Was tun bei einem Unfall oder einer Panne?

An den Autobahnen sind in regelmäßigen Abständen Rufsäulen installiert, die Sie mit der nächstgelegenen Polizei bzw. dem nächstgelegenem Pannendienst verbinden. Die nächste gelegene Säule finden Sie am schnellsten, wenn Sie sich an den Pfeilmarkierungen der Begrenzungspfosten orientieren.

Wenn Sie ein Handy oder Autotelefon zur Hand haben, können Sie Notrufnummern auch ohne PIN-Nummer anrufen. Der erste Schritt für das Absetzen eines Notrufes ist das Einschalten des Handys. Im Display können Sie zwischen SOS oder Notruf wählen. Anschließend muß der Notruf nochmal bestätigt werden. Danach meldet sich der Notdienst.

Ob Pannen- oder Unfallhilfe, medizinische Versorgung, sogar Rettung aus der Luft mit dem ADAC-Helikopter über diese Telefonnummern können Sie die entsprechende Hilfe rund um die Uhr anfordern:

Pannenhilfe des ADAC über Mobilfunk alle Netze: 22 22 22

und aus dem Festnetz: 0 180 2 22 22 22

Bei einem Unfall sollten Sie in jedem Falle die Polizei hinzurufen.

Wichtige Meldungen zum Strassenverkehr:Aktuelle Verkehrslage in Bayern

Höchstgeschwindigkeiten 

Für PKW ohne Anhänger gilt außerhalb geschlossener Ortschaften eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. In geschlossenen Ortschaften gilt 50 km/h. Die Grenzen geschlossener Ortschaften werden von Ortsschildern angezeigt. Auf Autobahnen ist eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h empfohlen. PKW mit Anhänger (z.B. Wohnwagen) dürfen auf Straßen und Autobahnen höchstens 80 km/h fahren.

Wichtige Regeln 

Das Anlegen von Sicherheitsgurten auf Vorder- und Rücksitzen ist vorgeschrieben. Für Kinder bis 4 Jahre sind Kindersitze Pflicht, bis 12 Jahre Kinder-Sitzkissen. Motorradfahrer müssen mit Helm fahren. Die Alkohol Promillegrenze liegt bei 0,5.

DB AutoZug - Die clevere Anreise in den Urlaub 

Mit dem DB AutoZug werden Sie nervenschonend und staufrei in den Urlaub gefahren und sind am Zielort mit Ihrem eigenen Fahrzeug mobil. Wer sich jetzt für eine Fahrt mit dem DB AutoZug entscheidet, umfährt auf Schienen nicht nur volle Autobahnen, sondern senkt das Unfallrisiko und lässt Stress und Hektik links liegen. Nebenbei gewinnen DB AutoZug Reisende bei der Fahrt über Nacht zwei zusätzliche Urlaubstage, die sie besser in der Urlaubsregion nutzen können.

Näheres hierzu erfahren Sie unter dem Menüpunkt "Anreise mit der Bahn"

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Unterm grünen Dach Europas: Der Oberpfälzer Wald   +++    Ganz oben, ganz nah: Baumwipfelpfade   +++    Mit dem E-Bike durch Bayern   +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Bayerns Freizeitparks sind top   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.