Google Maps Landkreis Landshut

Landkreis Landshut

Willkommen im Landkreis Landshut

Der Landkreis Landshut liegt im Herzen Altbayerns – und zentral in Europa. Durch die Täler von Isar, Vils und Laaber rollt seit Jahrhunderten der Handel. Die Autobahn 92 (München–Deggendorf) und die Bundesstraße 15 (RegensburgRosenheim) folgen den Routen uralter Straßen. Zwischen Autobahn, Bundes- und Staatsstraßen spannt sich ein Netz von rund 500 Kilometern ausgezeichnet ausgebauter Kreisstraßen.

Mit seinen rund 1.348 Quadratkilometern ist der Landkreis Landshut etwa halb so groß wie das Saarland. Er zählt 35 Gemeinden; 17 von ihnen haben sich in sechs Verwaltungsgemeinschaften enger verbunden.

Der Landkreis hat zwei Städte, Rottenburg und Vilsbiburg, und sieben Märkte: Altdorf, Ergolding, Ergoldsbach, Essenbach, Geisenhausen, Pfeffenhausen und Velden. Im Landkreis Landshut leben 147.182 Menschen (Stand: 30. Juni 2004). Bevölkerungschwerpunkte sind die Städte Rottenburg (rund 7.700 Bürger) und Vilsbiburg (11.400), die Märkte Ergolding (11.400), Altdorf (11.400) sowie Essenbach (10.800).

Wie eine lang gezogene Insel liegt die kreisfreie Stadt Landshut, Niederbayerns Regierungshauptstadt (60.156 Einwohner), mitten im Kreisgebiet, das durch die Isar in eine Nord- und eine Südhälfte geteilt wird. Die Nord-Süd-Ausdehnung des Landkreises Landshut beträgt 50,7, die Ost-West-Achse 46,6 Kilometer. In der Südhälfte des Landkreises gibt es viele Weiler und Einöden, im Norden herrschen größere Dörfer vor.

Reizvolle Landschaft

Die Städte, Märkte, Dörfer, Weiler und Einzelgehöfte sind eingebettet in eine wunderbare Kulturlandschaft und Natur. Charakteristisch ist der reizvolle Wechsel von Wiesen , Feldern und Wäldern auf Kuppen und Rücken des „tertiären Hügellandes“ im Süden und der Hallertau im Norden, dazwischen ein grünes Auwald- und Wiesenband entlang der im Sonnenlicht silbern glänzenden Isar.

Von Bruckberg im Westen bis Weng im Osten findet sich auf der Hochterrasse des Isartals ein breiter Streifen fruchtbarster Lössböden. Hier haben sich vor 7.500 Jahren die ersten Bauern Deutschlands angesiedelt und hier entstanden vor 1.500 Jahren erste Dörfer eines neuen Volkes, das diesem Land seinen unverwechselbaren Charakter verliehen hat – der Bajuwaren.

Der Landkreis Landshut wird von vielen Wasserläufen durchzogen, im Süden vor allem von der kleinen und großen Vils, die bei Gerzen zusammenfließen, und von der Bina, in der Mitte von der im Karwendelgebirge entspringenden Isar und im Norden von der großen und der kleinen Laaber: Sie streben alle der Donau zu.

AUCH INTERESSANT:


Bayerns Städte

Geschichte erkunden und Gegenwart genießen: Nirgends treffen Moderne und Tradition so sichtbar und spannend aufeinander wie in Bayerns Städten.
> Mehr erfahren

Ferien auf dem Bauernhof

Raus aufs Land! Selten liegen Erholung und Erlebnis so nah wie auf einem Bauernhof, wo man abseits des Trubels Tieren und der Natur ganz nah sein kann.
> Mehr erfahren

Musik und Theater in Bayern

Ob Opernhaus oder Kleinkunstbühne, im Kulturland Bayern lassen sich Ensembles von Weltrang ebenso finden wie talentierte Laien. Hier kommt jeder Musik- und Theaterfan auf seine Kosten.
> Mehr erfahren

Camping in Bayern

Mobil sein, Freiheit genießen, Natur erleben: Camper finden in Bayern eine unvergleichliche Vielfalt an Plätzen, in der Nähe von Bergen, Seen und Wäldern ebenso wie in lebhaften Städten.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved