Bayern Erleben > Aktivurlaub > Wandern > Routen, Touren, Pilgern > Frankenweg

Der Frankenweg Frankenweg


Vom Rennsteig zur schwäbischen Alb

Franken entdecken - eine genussvolle Wandertour

Als ersten Fernwanderweg in Bayern ist diese 527 Kilometer lange Route mit dem Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ durch den Deutschen Wanderverband ausgezeichnet worden. Insgesamt führt dieser Wanderweg, ausgehend vom Endpunkt des Rennsteiges im Frankenwald durch weitere fünf Ferienregionen Frankens. Dies sind das Obere Maintal-Coburger Land, die Fränkische Schweiz, Frankenalb, Fränkisches Seenland und das Altmühltal.

Der Frankenweg zählt sicher zu den schönsten und abwechslungsreichsten Wanderwegen Deutschlands. Bei der Tour durch die fränkischen Naturlandschaften erleben Sie herrliche Ausblicke und unvergessliche Momente.

Wanderer am Frankenweg

Bei der neu angelegten Wegführung wurden asphaltierte Strecken fast vollständig ausgespart. Bereiten Sie sich auf die landschaftlichen und kulturhistorischen Leckerbissen Bayerns vor.

Vom Ende des Rennsteiges führt der Weg zunächst durch den Frankenwald - die „Grüne Krone Bayerns". Als eine der wenigen Regionen deutschlands ist diese noch fast zur der Hälfte von dichten Wäldern bedeckt. Der Frankenweg führt hier über aussichtsreiche Hochflächen und durch enge Wiesentäler.

Wandern Sie danach im „Garten Gottes": dem Oberen Maintal / Coburger Land. Das Land mit den sanft geschwungene Höhen und weite Flußtäler. Ein wogendes Blütenmeer im Frühling und Obstvielfalt im Herbst. Seengebiete und lauschige Täler welche nicht nur Johann Gottfried Herder als die „schönste Gegend der Welt" bezeichnete.

Dolomitfelsen und Obstgärten, vertäumte Dörfer und 170 mittelalterliche Burgen erwarten Sie in der Fränkischen Schweiz, einem Gebiet, das in seiner ganzen Ausdehnung zum Naturpark erklärt wurde. Versäumen Sie es nicht, eine der mehr als tausend Tropfsteinhöhlen zu besuchen. Einige der bekanntesten liegen direkt am Weg.

Nach der Wanderung durch die Fränkischen Schweiz, erreichen Sie die Frankenalb. Hier erwartet Sie eine bizarre und wechselvolle Landschaft mit weiten Hügel. Eine Reihe von hoch aufragenden Felstürmen ermöglicht Ihnen grandiose Fernsichten auf die weiten Wälder und sanfte Hochflächen.

Einen besonderen Leckerbissen hält der Naturpark Altmühltal bereit: in einem der größten Naturparks Bayerns finden Sie ausgedehnte Laubwälder, Wacholderheiden und Karsthöhlen. An den Ufern und Höhenzügen der Altmühl und ihren Nebenflüssen finden sich zahlreiche keltische und römische Relikte.
Am Ende des Weges erreichern Sie das Fränkische Seenland. Zwischen blühenden Wiesen, Obstgärten und dichten Kiefernwäldern reiht sich ein See nach dem anderen, von denen ein jeder nach dem Wandern zu einem erfrischenden Bad einlädt.Wegschild Frankenweg

Der "Frankenweg - vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb" ist einheitlich mit diesen Wegeschildern - in beiden Wegrichtungen - markiert. Entlang des Frankenwegs sind Informationstafeln aufgestellt, die den Wanderern an den Strecken detaillierte Wege- und Karteninfos geben.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.