Urlaubsregionen > Franken > Fränkische Schweiz > Aktiv

Aktiv in der Fränkischen Schweiz

Man muss nicht hastig mit dem Auto von Burg zu Burg fahren, sondern kann die einmalige Atmosphäre erwandern, erradeln oder bei einer Kanutour erleben. Für jeden Geschmack bietet die Fränkische Schweiz Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Ob Golf, Reiten, Fliegen oder Nordic Walking, es ist für jeden etwas dabei.

Fränkische Schweiz: WandernWandern

Nach wie vor ist Wandern in der Fränkischen Schweiz die mit Abstand beliebteste Freizeitbeschäftigung der Urlaubsgäste. Ein umfangreiches Wegenetz zeigt auf über 5000 Kilometern die Vielfalt einer der bekanntesten deutschen Ferienregionen. Neben zahlreichen Wanderwochen in verschiedenen Gemeinden bietet die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz auch die Pauschalen "Wandern ohne Gepäck" an, die für 5,6 oder 7 Tage gebucht werden können und bei der das Gepäck jeden Tag zum nächsten Zielort gebracht wird.

Fränkische Schweiz: RadfahrenRadeln

Immer mehr Gäste lernen die Fränkische Schweiz mit dem Fahrrad kennen. Auch hier gibt es ein umfangreiches Netz von zirka 58 Rund- und 14 Fernradtouren, um die Region zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg näher kennen zu lernen. Besonders attraktiv ist die Strecke entlang der „Burgenstraße“ über Forchheim durch die Fränkische Schweiz nach Bamberg, die Tour „Casanovas Ausritt“ und die „Fürstbischöfliche Tour“ rund um Bamberg.

Fränkische Schweiz: MountainbikenMountainbiken

Die Fränkische Schweiz zählt zu den schönsten Mountainbike-Gegenden in Deutschland. Ausreichend Touren mit oft nicht allzu langer Wegstrecke warten darauf erkundet zu werden. Durchgehend beschildert ermöglichen sie eine einfache Orientierung im Gelände.

Fränkische Schweiz: Wassersport und BadenWassersport & Baden

Badespaß in der Fränkischen Schweiz finden Sie auf unserer Bäderseite.

Fliegenfischen, Grund- und Spinnfischen

Die Fränkische Schweiz wird räumlich durch das Gewässersystem der Wiesent und ihrer Nebenflüsse begrenzt. Auf Grund der geologischen und ökologischen Gegebenheiten sind in diesen Gewässern fast ausschließlich Salmoniden wie Bachforellen, Regenbogenforellen und Äschen beheimatet. Dieses liegt im Sauerstoffgehalt, in den Gewässertemperaturen und im Nahrungsangebot der Flüsse begründet.
Die Dichte des Salmonidenbestandes ist enorm. Viele Kenner sind der Auffassung, dass die Wiesent nach wie vor die höchste Besatzdichte an Bachforellen in Europa aufweist.

Klettern

Kein anderes Klettergebiet wie die Fränkische Schweiz bietet eine so große Fülle an Routen. Hier sind sehr viele der bekanntesten Kletterrouten Deutschlands vorzufinden. Auch für Kletterer der unteren Schwierigkeitsgrade ist sehr viel geboten. Aufgrund des festen, griffigen Gesteins kann man schon in Routen des III. Grades im Senkrechten klettern. Doch auch der Extremkletterer findet hier sein El Dorado.

Kanufahren

Die Wiesent bietet die einzige noch erlaubte Flusswanderfahrt durch die Fränkische Schweiz. Das "Fränkische Wildwasser" mit rund 28 km Flussstrecke ist besonders für Freunde von leichtem Wildwasser (Schwierigkeitsgrade WW I und II) zu empfehlen. Eine Bootstour durch das schöne Wiesenttal ist ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Unterm grünen Dach Europas: Der Oberpfälzer Wald   +++    Ganz oben, ganz nah: Baumwipfelpfade   +++    Mit dem E-Bike durch Bayern   +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Bayerns Freizeitparks sind top   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.