Hohe Schule

Hohe Schule IngolstadtDas Pfründnerhaus - ein weiteres beeindruckendes Bauwerk aus der Ära Ludwigs des Gebarteten - kommt in der Zeit des Humanismus und der Gegenreformation zu hohen Ehren. Herzog Ludwig der Reiche gründet darin 1472 die Erste Bayerische Landesuniversität. Die „Hohe Schule“ zählt neben Wien und Prag zu den wichtigsten Universitäten im deutschsprachigen Raum. Im 16. Jahrhundert werden die Jesuiten an die Landesuniversität berufen. Konrad Celtis, Dr. Johannes Eck, Aventin, Peter Apian und Christoph Scheiner lehren dort. 328 Jahre lang ist Ingolstadt geistiges und kulturelles Zentrum Bayerns. „Kaiser, Könige, Fürsten, große Staatsmänner und Helden gingen aus ihr hervor“ berichtet ein Chronist über die lange Blütezeit der Hohen Schule.

Die Hohe Schule beherbergt das Didaktikzentrum der bayerischen Fachhochschulen. Die Professoren erhalten ihre Didaktikfortbildung in den Räumen der Hohen Schule.

AUCH INTERESSANT:


Musik und Theater in Bayern

Ob Opernhaus oder Kleinkunstbühne, im Kulturland Bayern lassen sich Ensembles von Weltrang ebenso finden wie talentierte Laien. Hier kommt jeder Musik- und Theaterfan auf seine Kosten.
> Mehr erfahren

Schlösser und Gärten in Bayern

Mal "wie bei Königs" fühlen? Kein Problem, in Bayern kann man nicht nur in den prachtvollen Schlössern und Parks Ludwigs II. lustwandeln, sondern in vielen weiteren königlichen Residenzen.
> Mehr erfahren

Einfach aktiv mit dem E-Bike durch Bayern

Ob mit dem eigenen oder einem gliehenen E-Bike, Bayern bietet eine ideale Infrastruktur für den Radlurlaub. Erkunden Sie den Freistaat sportlich entspannt!
> Mehr erfahren

Urlaub mit Hund

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Na, einfach mitnehmen! Immer mehr bayrische Gastgeber bieten hundefreundliche Unterkünfte an und machen so die Hundepension überflüssig.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved