Urlaubsregionen > Oberbayern > Tegernsee-Schliersee > Aktiv > Wintersport > Rodeln

Region Tegernsee - Schliersee: WinterrodelnWinterrodeln in der Region Tegernsee - Schliersee

Winterrodelbahn in Bad Wiessee

Rodeln an der Quercher Wiese, Start Freihaus und Breitenbachtal, Länge 300 m, Rodeln sowie Snowtubing am Sonnenbichl, Länge 100 m

Winterrodeln Hirschberg

5 km lange Naturrodelbahn am Hirschberg, für Kinder geeignet.

Winterrodeln Neureuth

3,5 km lange, kostenlose Naturrodelbahn, nicht für Kinder geeignet, Parkplatz vorhanden

Winterrodeln Wallberg

Für all diejenigen, die Lust auf eine echte Gaudi haben, ist die Rodelstrecke, die unterhalb des Wallbergkirchleins beginnt, genau das Richtige: 6 km purer Rodelspaß. Wer keinen eigenen Rodel hat, kein Problem, es gibt einen extra Rodelverleih. Die Wallbergbahn bringt Sie schnell zum Gipfel. Parkplätze sind genügend vorhanden.

Aktuelle Wintersport und Rodel-Infos unter: http://www.tegernsee.com

Spannende Rodelpartien auf einer der drei Bahnen oberhalb des Schliersees

Region Tegernsee - Schliersee: Schliersee im WinterDirekt an der Hälfte der Auffahrtsstraße zum Spitzingsee befindet sich der Start der Rodelbahn entlang der Alten Spitzingstraße. Sie führt mit gleichmäßigem Gefälle und in Serpentinen 1,5 Kilometern hinab ins Josefstal und überwindet dabei 200 Höhenmeter. Von dort aus ist auch der Weg nach oben zum Startpunkt möglich, der in etwa 45 Minuten bewältigt werden kann. Durch die einfache und schnelle Erreichbarkeit eignet sich  die Rodelstrecke hervorragend für einen nachmittäglichen Familienausflug.

Zwei weitere Möglichkeiten bei den Firstalmen oberhalb des Spitzingsees:

Die längste Rodelbahn führt in 2,5 Kilometern von der Oberen Firstalm hinab zum Spitzingsattel. Um dorthin zu gelangen, kann man entweder direkt den Trautweinweg entlang der Rodelbahn wählen oder über die Kurvenlifttalstation und die Untere Firstalm zum Start an der Oberen Firstalm gelangen. Von dort führt die Rodelbahn in 300 Höhenmetern rasant hinab zum Spitzingsattel.

Um die Untere Firstalm zu erreichen, parkt man am besten am Kurvenlift und läuft von dort den Kratzerweg hinauf zur Unteren Firstalm. Die 2 Kilometer mit 200 Höhenmetern eignen sich hervorragend für die ganze Familie. Vor allem in hellen Vollmondnächten wird das nach einem gemütlichen Hüttenabend auf einer der Almen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sowohl an der Oberen als auch an der Unteren Firstalm besteht natürlich die Möglichkeit, Rodel auszuleihen.

Wer ganz hoch hinaus will, der ist am Rotwandhaus gut aufgehoben.

Vom Ort Spitzingsee geht es vorbei an der Wurzhütte hinauf zum Rotwandhaus. Der Weg überwindet cirka 750 Höhenmeter auf cirka 7 km Länge. Die letzten 2 Kilometer der Rodelbahn hinab zum Spitzingsee können unter Umständen gestreut und deshalb nur begrenzt zum Rodeln geeignet sein.

Als schöne Rodelstrecke zum selbst entdecken lohnt sich auch der Weg vom Bodenschneidhaus hinunter nach Neuhaus. Vom Parkplatz Dürnbach geht es entlang des Dürnbachs hinauf zum Bodenschneidhaus. Die Rodelbahn führt in cirka 5 km hinab nach Neuhaus.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.