Bayern Erleben > Winterurlaub > Winter aktiv > Skitourengehen in Bayern

Skitourengehen in Bayern

Sich abseits der Pisten durch den Tiefschnee und das unebene Gelände kämpfen: Skitourengehen ist der neueste Trend und für viele der absolute Kick


SkitourengeherSich sportlich betätigen und gleichzeitig das wundervolle Panorama der Alpen genießen - das lockt viele sportliche Naturliebhaber in die Berge. In der Wintersaison hat sich das Skitourengehen dabei zu einem großen Trend entwickelt. Nach Schätzungen des Deutschen Alpenvereins (DAV) gibt es in Deutschland bereits über 300.000 aktive Tourengeher, Tendenz steigend. „Pulverschnee soweit das Auge reicht und keine Skifahrer und Snowboarder, die einem in die Quere kommen - das gefällt mir an den Skitouren am allerbesten“, schwärmt der begeisterte Skitourengeher Marcel Schmidt. Über 20 verschiedene Touren hat er in den letzten drei Jahren unternommen.

Doch was genau versteht man eigentlich unter Skitourengehen? Die klassische Form dieses Sports findet abseits gespurter Pisten statt. Die Tourengeher steigen mit speziellen Skiern den Berg hinauf und fahren dann im freien Gelände wieder ab. Eine Variante des Skitourengehens ist das Pistengehen, bei dem man am Rande einer präparierten Piste hochgeht und diese dann abfährt. Das Touren- oder Pistengehen ist eine sportlich herausfordernde Angelegenheit und wird gerne von Skifahrern praktiziert, die auch außerhalb der Skisaison gerne in den Bergen wandern oder klettern. Aber natürlich gibt es beim Tourengehen Abstufungen, so dass es nicht nur für geübte Ausdauersportler geeignet ist.

Zum Tourengehen benötigt man eine spezielle Ausrüstung. Diese besteht aus Skiern, die kürzer und breiter sind als herkömmliche Alpinskier und die mit einer Tourenbindung ausgestattet sind. Diese gibt die Ferse frei, so dass bergauf eine Schreitbewegung möglich ist. Zur Abfahrt wird die Tourenbindung im Fersenbereich fixiert, um entsprechenden Halt zu bieten. Zudem braucht man Skifelle für den Aufstieg, die vermeiden, dass man beim Anstieg immer wieder bergabwärts rutscht. Außerdem sollte jeder Skitourengeher mit einem Sicherheitsset ausgerüstet sein, welches ein Lawinenverschütteten-Suchgerät, eine Lawinensonde und eine Lawinenschaufel enthalten sollte. Bei allem Spaß an den winterlichen Bergtouren und bei allem sportlichen Ehrgeiz darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen! Da sich die meisten Skitouren abseits der präparierten Pisten befinden ist gerade bezüglich der Lawinengefahr äußerste Vorsicht geboten. Wichtig ist es, sich im Vorfeld über die aktuelle Lawinenlage zu informieren. Das Infoportal skitourengehen.info hat die wichtigsten Regeln für das Pistengehen - die aber genauso für das klassische Skitourengehen gelten - zusammengefasst.

Bayern ist eine beliebte Tourengeher-Region, speziell Oberbayern und das Allgäu ziehen die Wintersportler in großer Zahl an, aber auch die Wintersportgebiete des Bayerischen Waldes haben herrliche Touren-Gebiete zu bieten. Unsere Übersicht der bayerischen Skigebiete ist auch für Tourengeher hilfreich, um geeignetes Gelände zu finden. Auch bei tourentipp.de finden Interessierte über die Suche die Tour ihrer Wahl. Die Suchmaschine erlaubt es auch nach Schwierigkeitsgrad und Konditionsstufen zu filtern. So findet garantiert jeder genau das Richtige. Damit es vor Ort zu keinen bösen Überraschungen kommt, gibt es zu jeder einzelnen Tour eine detaillierte Beschreibung der Route.

Tourengeher mit Lawinenverschütteten-SuchgerätNeugierig geworden, aber keinerlei Erfahrung im Skitourengehen? Kein Problem: In den meisten Wintersportgebieten werden Anfängerkurse angeboten. Ein Grundkurs in den Berchtesgadener oder Kitzbühler Alpen kann beispielsweise auf www.alpenstieg.com unter dem Punkt „Skitouren in Bayern“ gefunden werden. Ein Wochenende lang lernen die Teilnehmer in kleinen Gruppen richtiges Verhalten im Tiefschnee und erhalten hilfreiche Tipps von erfahrenen Bergführern und anderen Profis. Auf leichten Einsteigertouren wird das Erlernte anschließend umgesetzt. Noch keine Ausrüstung? Auch kein Problem: an den meisten Skitouren-Orten kann diese einfach ausgeliehen werden.

Auch der SALEWA Skitourenpark Berchtesgaden/Obersalzberg bietet sowohl Skitourenanfängern als auch -profis die perfekte Vorbereitung auf ihr persönliches Bergerlebnis. Hier werden Anfänger durch professionelle Hilfe unterstützt, für Fortgeschrittene gibt es vor Ort die Möglichkeit sich unter besten Bedingungen auf die kommende Saison vorzubereiten. Staatlich geprüfte Bergführer weisen die Teilnehmer auf mögliche Gefahren im freien Gelände hin. Interpretation des Lawinenlageberichts, Tipps zur Ausrüstung sowie wichtige Informationen zur Verschüttetensuche und Kameradenrettung werden besprochen.

In Bayern gibt es mittlerweile auch schon einige Veranstaltungen, die sich ums Skitourengehen drehen. Ein besonderes Highlight ist das Berchtesgadener Skitouren-Festival, das vom 21. bis zum 23. Februar 2014 nun bereits zum dritten Mal stattfindet. Auf dem Programm stehen praxisorientierte Workshops, geführte Skitouren für verschiedene Leistungsniveaus und ein Rennen zugunsten der Bergwacht Berchtesgaden. Das genaue Programm ist auf der Homepage des Berchtesgadener Landes zu finden. Auch die Tegelberg 24h Challenge findet dieses Jahr wieder statt. Am 15. und 16. März 2014 treten Skitouren-Begeisterte zum Wettkampf an. In 1er, 2er, 4er oder 8er Teams starten die Teilnehmer, um in 24h möglichst viele Höhenmeter zu sammeln. Los geht‘s am 15. März um 12:00 Uhr. Ziel ist es die meisten Striche zu sammeln, von deinen einer 870 Höhenmetern entspricht. Für Verpflegung ist gesorgt, eine Grundausrüstung muss mitgebracht werden. Die Homepage des Veranstalters hat alle Informationen zum Event.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Unterm grünen Dach Europas: Der Oberpfälzer Wald   +++    Ganz oben, ganz nah: Baumwipfelpfade   +++    Mit dem E-Bike durch Bayern   +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Bayerns Freizeitparks sind top   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.