Bayern Erleben > Aktivurlaub > Rad, Mountainbike und E-Bike > Radwanderwege > Oberbayern > Bodensee-Königssee

Bodensee-Königssee-Radweg


Gesamte Weglänge: 414 km

Streckencharakteristik / Oberflächenbeschaffenheit:

Der Radweg quer durch das hügelige Voralpenland bietet ständig reizvolle Blicke auf Alpen, idyllische Seen und Wälder. Er führt von Lindau (Bodensee) hinaus in die hügelige, waldreiche Allgäuer Voralpenlandschaft. Vorbei am Großen Alpsee, Rottach-Stausee und Hopfensee wird Füssen erreicht. Von Füssen kommend wird der Radweg Romantische Straße bis Halblech oder bis zur Wieskirche mitbenutzt. Der Radweg zweigt dann über den Königsweg nach Osten ab, durchstreift auf forstlichen Wegen die Wälder der Ammergauer Berge und führt über Bad Kohlgrub und das Murnauer Moos nach Eschenlohe. Nach Süden entlang der Loisach verlaufend erreicht der Radfahrer bei schönen Ausblicken auf das Felsmassiv des Wettersteingebirges Garmisch-Partenkirchen.

Ab Eschenlohe führt der Radweg entlang der Loisach nach Nordosten zum Kochelsee und durch die Loisachmoore, teilweise den "Prälaten-Radweg" mitbenutzend, nach Bad Tölz. Hier kann man auf den Isarradweg wechseln. Von Bad Tölz führt der Bodensee-Königssee-Radweg über den Tegernsee und Schliersee zum Innradweg, kreuzt den Inn und bindet am Chiemsee in den Salinen-Radweg ein, der bis Berchtesgaden und zum Königssee führt.

Der Radler bewegt sich überwiegend auf befestigten Feldwegen und schwach befahrenen Straßen und hat an einigen Stellen größere Steigungen und Abfahrten zu überwinden.

Sehenswürdigkeiten:

Lindau (Bodensee): Altstadt in malerischer Lage auf Insel im Bodensee mit zahlreichen bedeutenden Häusern des 15. – 18. Jahrhunderts (Haus zum Cavazzen) und hervorragenden Kirchenbauten (katholische Stadtpfarrkirche Sankt Maria mit spätbarocker Ausstattung, evangelische Stadtpfarrkirche Sankt Stephan)

Oberstaufen: Schrothkurort, katholische Filialkirche Sankt Bartholomäus

Immenstadt im Allgäu: Marienplatz mit historischen Bauten, katholische Stadtpfarrkirche Sankt Nikolaus

Oy-Mittelberg: Kneippkurort, Wallfahrtskirche Maria Rain

Nesselwang: Luftkurort

Füssen: Hohes Schloss, Altstadt, Rathaus, Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung, Kloster, ehemaliges Benediktinerkloster Sankt Mang

Schwangau: Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Wallfahrtskirche Sankt Koloman

Wieskirche (2 km abseits): Weltberühmte Wallfahrtskirche

Bad Kohlgrub: Moorbad, Kurpark, Freizeitzentrum

Garmisch-Partenkirchen: Olympiastadion, Bauerntheater, Spielbank, Werdenfelser Museum

Mittenwald: Geigenbaumuseum, Pfarrkirche

Grainau: Badersee, Eibsee, Zugspitzdorf

Schwaiganger: Größtes bayerisches Pferdegestüt

Ohlstadt: Pumuckl-Museum

Schlehdorf (1 km abseits): Klosterkirche

Kochel am See: Walchenseekraftwerk, Franz Marc Museum

Benediktbeuern: Sehenswertes Kloster

Bad Tölz: Jodbäder, Alpamare, Heimatmuseum, schöner Marktplatz

Gmund am Tegernsee: Ferienort mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, ehemaliges Kloster Tegernsee

Hausham/Schliersee: Luftkurort, Sommerrodelbahn, Bergwerkmuseum Hausham , Heimatmuseum Schliersee, Bauerntheater, Stallhofer-Ausstellungsräume, Heimatmuseum

Bad Feilnbach: Moorheilbad, sehenswerte Kirchen

Neubeuern: Historischer Marktplatz, Schloss Neubeuern, Innschifffahrtsmuseum

Aschau im Chiemgau: Schloss Hohenaschau, Pfarrkirche zur Darstellung des Herren, Kampenwand mit Kampenwandbahn

Bernau am Chiemsee: Haus des Gastes, Anschluss an den Chiemseeradwanderweg um den See

Siegsdorf: Naturkunde- und Mammutmuseum, Deicheldepot, Brunnhaus

Traunstein: Historischer Stadtplatz, Stadtpfarrkirche, Salinenviertel Au, Spielzeugabteilung im Museum, Druckereimuseum, Brauereimuseum

Bad Reichenhall: Münster Sankt Zeno, Kirche Sankt Nikolaus, Burg Gruttenstein, Alte Saline mit historischem Quellenbau, sehenswerte Fußgängerzonen in der historischen Altstadt, Heimatmuseum, Kuranlagen

Berchtesgaden: Salzbergwerk, Nationalparkmuseum, Watzmann Therme, Kehlsteinhaus, Marktplatz

Königssee: Nationalpark Berchtesgaden, Schifffahrt, Sankt Bartholomä, Erlebnisberg Jenner

Besonderheiten:

Teilroute des Radfernwegenetzes Deutschland, D-Route 8 Rhein-Route und D-Route 11 Ostsee - Oberbayern

In Garmisch-Partenkirchen besteht Wahlmöglichkeit auf meist straßenbegleitenden Radwegen nach Osten über Mittenwald oder nach Westen über Grainau, Griesen Tirol zu erreichen.

Ab Altenau gibt es einen Abzweig nach Oberammergau, Kloster Ettal und Schloss Linderhof.

Zwischen Staudach-Egerndach und Siegsdorf muss eine Kreisstraße benutzt werden, die durch den Ort "Bayern" führt.

Die Arbeitsgemeinschaft Bodensee-Königssee-Radweg bietet zusätzliche Informationen an.

Jugendherbergen: Lindau (Bodensee), Füssen, Kochel am See, Benediktbeuern (Miriam), Benediktbeuern (Don Bosco), Schliersee, Traunstein, Berchtesgaden

Umweltstation Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern

Streckenverlauf:

Lindau (Bodensee)
13 km
Hergensweiler
25 km
Gestratz
15 km
Oberstaufen
17 km
Immenstadt im Allgäu
16 km
Rottach-Stausee
17 km
Nesselwang
9 km
Eisenberg
12 km
Füssen
6 km
Schwangau
9 km
Halblech
23 km
Bad Kohlgrub
17 km
Eschenlohe
19 km
Kochel am See
10 km
Benediktbeuern
14 km
Bad Tölz
20 km
Gmund am Tegernsee
11 km
Schliersee
14 km
Fischbachau
18 km
Bad Feilnbach
13 km
Neubeuern
23 km
Bernau am Chiemsee
24 km
Siegsdorf
6 km
Traunstein
31 km
Piding
7 km
Bad Reichenhall
20 km
Berchtesgaden
5 km
Schönau am Königssee

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Unterm grünen Dach Europas: Der Oberpfälzer Wald   +++    Ganz oben, ganz nah: Baumwipfelpfade   +++    Mit dem E-Bike durch Bayern   +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Bayerns Freizeitparks sind top   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.